logo partenariat syr

Umsetzungen

Der Aktionsplan umfasst zum einen Informations- und Sensibilisierungskampagnen als auch konkrete Massnahmen an den Gewässern.

Ersteres sind Aktionen, die die Öffentlichkeit über die allgemeinen Wasserthemen und die Situation im Einzugsgebiet informiert. Letzteres sind Gewässerschutzmaßnahmen, die eine konkrete Verbesserung des Gewässerzustandes erreichen sollen.

Bei den Gewässerschutzmaßnahmen stehen die kleinen, teilweise auch nur temporär wasserführenden Bäche und deren Quellbereiche.

Von 2014-2016 wurden in der Gemeinde Niederanven am Aalbaach und am Staflik Maßnahmen umgesetzt.

Die Gewässer wurden ausgezäunt, eine Viehbrücke und eine Traktorüberfahrt gebaut. Für das Weidevieh wurden Tränkesysteme installiert.

Momentan werden in den Gemeinden Betzdorf, Biwer, Junglinster, Manternach, Niederanven und Schuttrange Maßnahmen ausgearbeitet.

 Einbau einer Pumptränke     
7_img-20161020-wa0006.jpg
 Einbau einer Viehbrücke am Staflik     
7_dscn1143.jpg
 Unterkonstruktion Traktorüberfahrt     
7_dscn11551.jpg
 Entfernung einer Verrohrung     
7_dscn11621.jpg
 Traktorüberfahrt am Aalbaach